Mittwoch, 15. März 2017

Die Illusion der Moral - Der “War on Terror” und die sogenannten “Kollateralschäden”

Nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York wurde vom damaligen amerikanischen Präsidenten George W. Bush der bis heute anhaltenden Krieg gegen den Terror ausgerufen. Der folgende Artikel analysiert die Folgen der Terroranschläge in New York und die Ansprache des ehemaligen Präsidenten, in der er die Ziele des Kriegs gegen den Terror formulierte.

Mittwoch, 1. März 2017

Die Welt rüstet auf.


Die Spannungen zwischen Ost und West nehmen zu. NATO Truppen werden nach Litauen, Polen, Estland und Lettland verlegt, darunter auch deutsche Einheiten. Nicht erst seit dem Konflikt in der Ukraine scheinen die Beziehungen zwischen Russland und der NATO auf einem neuen Tiefstand zu sein. Schon der Bau des Raketenabwehrsystem in Polen und Rumänien verschärfte den Ton zwischen der NATO und Russland.  Auch in Syrien verfolgen die westlichen Länder und Russland abweichende Strategien. Während der Westen Assad gerne stürzen würde, unterstützt Russland den Präsidenten Syriens. In den vergangenen Tagen kündigte Trump an, das Militäretat der USA um 56 Milliarden USD zu erhöhen. Alleine diese Erhöhung des Militärbudgets der Amerikaner entspricht circa dem 1,2 Fachen des gesamten deutschen Militäretat des Jahres 2015. Der folgende Artikel beschreibt die Entwicklung der Militärausgaben und die weltweite Verbreitung von Militärbasen.

Suche

Powered by Blogger.

Translate